Kategorien &
Plattformen

Ballet des dominikanischen Tourismusministeriums

Ballet des dominikanischen Tourismusministeriums
Ballet des dominikanischen Tourismusministeriums

Allem voran ist die Dominikanische Republik bekannt für endlose, mit grünen Palmen gesäumte Sandstrände und türkisfarbenes klares Wasser. Berühmt ist die Karibikinsel jedoch im Besonderen für ihre Geschichte, die Herzlichkeit der Menschen und ihre Kultur. Jeder, der die Karibikinsel besucht hat, weiß: Die Dominikaner leben mit und für die Musik.

Als Gastland der IX. Lateinamerikanischen Woche präsentiert die Dominikanische Republik ihre kulturelle Delegation, die Folkloretänzer des Balletts des dominikanischen Tourismusministeriums. Die Merengue-Musik und ihre Tänze, deren Wurzeln mehr als 160 Jahre zurückliegen, zählen seit 2016 zum Immateriellen Kulturerbe der UNESCO. Vor allem in den 1980er Jahre avancierte der Rhythmus zum essentiellen Bestandteil der dominikanischen Bevölkerung – bis heute. Seit 2005 wird jährlich am 26. November der Nationaltag des Merengue gefeiert und in verschiedenen Städten des Landes der Paartanz und seine Musik mit Feierlichkeiten gewürdigt.

Gäste können sich auf die rhythmischen Merengue-Vorführungen mit lebensfrohen und abwechslungsreichen Auftritten der »Perico Ripiaogruppe« freuen. Die Gruppe der Musiker spielt authentischen Merengue mit den typischen Instrumenten Tambora, Güira, Akkordeon und Marimba.

 

En primer lugar, la República Dominicana es conocida por sus interminables playas de arena rodeadas de palmeras verdes y sus aguas color turquesa. Sin embargo, la isla caribeña es particularmente famosa por su historia, la calidez de la gente y su cultura. Cualquiera que haya visitado la isla caribeña lo sabe: los dominicanos viven con y para la música. Como país anfitrión de la IX. Semana Latinoamericana, del 19 al 28 de octubre en Frankfurt, la República Dominicana presentará su delegación cultural, los bailarines folclóricos del Ballet del Ministerio de Turismo de la República Dominicana. La música merengue y sus danzas, cuyas raíces se remontan a más de 160 años, han sido patrimonio cultural inmaterial de la UNESCO desde 2016. Especialmente en la década de 1980, el ritmo se convirtió en una parte esencial de la población dominicana, hasta hoy.

Desde 2005, el Día Nacional del Merengue se celebra anualmente el 26 de noviembre y se celebra en varias ciudades del país de la pareja de baile y su música con festividades. Los huéspedes pueden esperar las actuaciones rítmicas de merengue con actuaciones alegres y variadas del »Perico Ripiaogroup«. El grupo de músicos toca auténtico merengue con los instrumentos típicos Tambora, Güira, acordeón y marimba.

DONNERSTAG, 25. OKTOBER 2018, 20 UHR

Gala-Vorstellung mit Tänzen aus der Dominikanischen Republik und Bolivien: National Ballet des Tourismus Ministerium und  Tanzgruppe Puerta del Sol.

Instituto Cervantes, Staufenstraße 1, 60323 Frankfurt